<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Poch, poch, poch! - „Komm herein lieber Nikolaus“

09.12.2019 12:04 Alter: 45 Tag(e)

Von: (ch)




Die Vorfreude auf den Nikolaus war riesengroß, bei allen etwa 90 Kindern im 
AWO Kindergarten Wetterweg (KiGa Wetterweg). Vier Gruppen in der Einricht-
ung warteten schon ganz gespannt. Um ca. 10 Uhr war es dann soweit. Ganz
heimlich ließ ihn die stellvertretende Leiterin der KiGa herein. Den Knecht Rup-
precht ließ er zu Hause, denn bei so lieben Kindern in der Einrichtung wird er ja
gar nicht benötigt. Den Nikolaus spielte Hermann Huerkamp, Geschäftsführer
des Stadtteilbüros (doch das wird aber nicht weiter verraten).

Jedes Kind wurde persönlich vom Nikolaus aufgerufen und er wusste viel über
jedes einzelne Kind zu berichten, denn schließlich hatte er ja alles extra in sein-
em Goldenen Buch notiert und zusätzliche Informationen von den Engeln be-
kommen. Dieses Buch durften manche Kinder sogar berühren und andere kon-
nten seinen Nikolausstock festhalten. Dafür brauchten sie aber schon beide Hände.
Es war alles sehr aufregend. Die Kinder sangen ein paar Lieder und so manches
Kind zeigte dem Nikolaus was es schon am frühen Morgen bekommen hatte.

Doch damit heute am Nikolaustag keines ohne ein Geschenk blieb, hatte er extra
seinen riesigen Sack mit leckeren Geschenken dabei. Schokolutscher und andere
Leckereien ließen die Kinderherzen höher schlagen.  Aber auch der Nikolaus bekam
von einigen Kindern selbstgebastelte Geschenke. Zum Abschluss  gab es in jeder
Gruppe noch eine Vorführung oder ein gemeinsames Lied für den Nikolaus. Alle
Kinder hatten einen tollen Vormittag und dass der Nikolaus höchst persönlich
gekommen ist, verrieten sie bestimmt ihren Eltern zu Hause.





                                                                                     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen