<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Sekundarschule entpuppt sich als Talentschule

07.06.2019 14:38 Alter: 17 Tag(e)

Von: (ch)




Am Donnerstag eröffnete die Übermittagsbetreuung der Sekundarschule die
Ausstellung „Fliesen und Spiegel“. Schüler der Ahlener Sekundarschule erfüllten
ihre Mittagspause mit Kreativität und überzeugten die Anwesenden von ihrem
Talent. Unter der Leitung von Bahareh Tashakor haben insgesamt 18 Teilnehmer
aus den Jahrgangsstufen fünf bis zehn ein Jahr lang ihre Mittagspause dazu
genutzt, sich kreativ zu entfalten und viel über die Kunst in seiner Vielfältigkeit
zu erfahren.

Die kommissarische Schulleiterin Elisabeth Beier begrüßte die Anwesenden und
betonte, „wir sind unheimlich froh, dass Bahareh-Atelier hier zu haben und dass
unsere schulischen Talente gefördert werden.“

„Das ganze Team der Übermittagsbetreuung hat großartige Arbeit geleistet und
hat mich immer tatkräftig unterstützt“ , so äußerte sich Bahareh Tashakor, die
sich nochmals bei allen Teammitgliedern bedankte. Seit 2014 ist die iranische
Kunsterzieherin in Ahlen. Bahareh Tashkor hat sich schon im Iran mit der Kunst
beschäftigt, sie hat Kunstschulen besucht und Design in Teheran studiert. Auch
mit der persischen Kunst hat Tashakor sich beschäftigt. Das hatte wohl auch ein
wenig Einfluss auf die aktuellen Arbeiten der Schüler.

„Die Bilder sind hoch einzuschätzen, denn die Schüler haben in ihrer Mittagspause
sich freiwillig mit Kunst beschäftigt und die Kunstwerke über Wochen hergestellt,!
sagte Hermann Huerkamp, Geschäftsführer vom Stadteilbüro und Leiter der
Übermittagsbetreung.

Viel Fleiß und Talent stecken in den Exponaten, die von den Schülern in vielen
Arbeitsstunden gefertigt wurden. Die Arbeiten, die aus vielen kleinen Keramik- und
Porzellanstücken sowie Spiegelteilen entstanden sind, sind schon ein kleines Meist-
erstück. Nicht nur Bilder sondern auch kunstvoll gestaltete Metalltonnen sind zu
bestaunen, denn alte Ölfässer wurden kurzerhand entrostet und mit neuen Motiven
frisch gestaltet.Ein Besuch in dem Flur der Übermittagsbetreuung lohnt sich auf
jeden Fall.





                              





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen